Die OSB AG bietet mit über 15 Jahren Branchenerfahrung ihren namhaften Kunden aus Industrie und Wirtschaft hochspezialisierte Engineering- und IT-Dienstleistungen zur gemeinsamen Realisierung von branchen- und technologieübergreifenden Lösungen an.

Kompetenz, Engagement und Leidenschaft verbinden alle unsere Mitarbeiter der OSB AG. Dabei stehen ein partnerschaftliches Miteinander, ein starkes WIR-Gefühl, der persönliche Kontakt zu unseren Kunden und die Kreativität jedes Einzelnen stets im Fokus. Werden auch Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte.

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei uns als

Projektmanager (m/w/d)

Standort: München
Referenznummer: #10939

Diesen Aufgaben stellen Sie sich gerne:

  • Innerhalb unserer Prozesskette haben wir bei EA-73 die Verantwortung für die Zielführung der gesamten ProAn. Hierbei gilt es insbesondere die neuen Zielgrößen (Lieferkettenemissionen) in den Bewertungen zu verankern.
  • Die CO2e-Zielvorgaben werden validiert, bevor sie in den einzelnen Teilprozessketten hinsichtlich der technischen und funktionalen Wechselwirkungen im Ziele-Konvergenz Prozess bewertet werden.
  • Hierzu müssen wir weiterhin die Marktverfügbarkeit und zukünftige Versorgungssicherheit berücksichtigen. In den jeweiligen BE- und SE-Teams ist die mögliche Industrialisierung zu bewerten.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und selbständig an einer neuen komplexen und hochvernetzten Kernkompetenz für die BMW Group durch Markt- und Patentrecherchen, Benchmarking und Gespräche mit Entwicklungs- und Prozesspartnern und Lieferanten weltweit.
  • Sie erstellen Reifegradbewertungen und ermitteln den Status der Zielerreichung neuer Kennzahlen (CO2e, SRQ) zur Zielführung der Lieferkettenemissionen.
  • Einzelne Aspekte führen Sie zu einer gesamthaften Lösung zusammen. Multiprojektplanung, Analyse und Ableitung von Handlungsbedarfen stellen sie termingerecht zusammen.
  • Zur Abstimmung konstruktiver Lösungen divergierender Ziele binden Sie alle beteiligten Stellen (Abteilungen, (Teil-) Prozessketten, EMT-Prozesspartner) im Hinblick auf Zielsetzung und Zielerreichung der erarbeiteten Größen zur Nachhaltigkeit (CO2e, SRQ, Materialeinsatz, Betriebsstrategien, TtW, WtW, LC-Analysen, Recycling und Verwertung, Baukästen) ein.
  • Anschließend können die Maßnahmen aus allen Prozessketten im E-Ressort einander gegenübergestellt und klassifiziert werden, um eine betriebswirtschaftlich optimale Zielführung im gesamten Unternehmen sicherzustellen.

Das zeichnet Sie aus:

  • Studienabschluss in Ingenieurwissenschaften insbesondere Wirtschafts- und Umweltingenieure oder ein Abschluss in Chemie oder Physik.
  • Berufserfahrung im Umfeld der Gesamtfahrzeugentwicklung vorzugsweise im Bereich Lebenszyklusanalyse, Materialrestriktionen, Umwelt- und Verfahrenstechnik.
  • Gute Kenntnis der Entwicklungs- und Einkaufsprozesse.
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Hohes Interesse an marktwirtschaftlichen Zusammenhängen und betriebswirtschaftlicher Steuerung.
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikations-/Moderationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Individuelle interne und externe Weiterbildungen
  • Einen persönlichen Ansprechpartner
  • Attraktive Vergütung
  • Familiäre Unternehmenskultur


Weitere Informationen finden Sie unter: www.osb-ag.de